oberflaechentage.de [if lte IE 6] [endif]

ZVO-Oberflächentage, 21.-23.09.2016, Garmisch-Partenkirchen

Herzliche Einladung zu den ZVO-Oberflächentagen in Garmisch-Partenkirchen

 

Der Berg ruft! Die ZVO-Oberflächentage kehren nach 2007 wieder zurück nach Garmisch-Partenkirchen. Gestatten Sie mir das Wortspiel: Die Oberflächentage sind das Gipfeltreffen unserer Branche und dazu möchte ich Sie herzlich einladen!

 

Vom 21. bis 23. September 2016 macht der ZVO-Kongress mit der 55. DGO-Jahrestagung ganz im Süden, an einer der attraktivsten Tagungsdestinationen Deutschlands, halt, dort wo Bayern am schönsten ist.   Es erwartet Sie wieder ein hochinteressantes Kongressprogramm, anhand dessen die Teilnehmer ihren Wissensstand ergänzen und aktualisieren können. 

 

Garmisch-Partenkirchen, am Fuße der Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg (2.962 m), gelegen, bietet Natur pur, Erholung, stille Winkel, kulturelle und kulinarische Höhepunkte. In dieser besonderen Mischung aus internationalem Flair und bayerischer Tradition bieten wir Ihnen die Gelegenheit, Know-How zu sammeln, Informationen zu bündeln und den Wissensstand für die Alltagsarbeit zu erweitern.

 

In der Bayernhalle von Garmisch-Partenkirchen richten wir zum zweiten Mal einen zünftigen bayerischen Begrüßungsabend aus. Das „Get together“ anlässlich der ZVO-Oberflächentage 2007 ist dabei sicher noch vielen in bester Erinnerung. Für bayerische Schmankerl und Festzeltatmosphäre ist gesorgt. 

 

Die Teilnehmer erwartet in diesem Jahr wieder ein hochkarätiges Programm mit Vorträgen u.a. aus den Bereichen

 

•           Update REACH

•           Industrie 4.0 – Bedeutung für die Galvanotechnik und Betrachtung der Istsituation

•           Funktionelle Oberflächensysteme

•           Anwendungsnahe Zukunftstechnologien

•           Kathodischer Korrosionsschutz

•           Forum Bauteilreinigung

•           Ergebnisse aus der Forschung - Junge Kollegen berichten

•           Bandgalvanisierung

 

Aufgrund der hohen Resonanz von fast 90 Vortragsvorschlägen ist das Programm des Oberflächenkongresses mittlerweile komplett vierzügig aufgebaut, erstmals wird der Weg in eine fünfte Säule beschritten. Sehr erfreulich sind insbesondere die vielen Vorschläge aus dem Nachwuchsbereich: Der Programmpunkt „Junge Kollegen“ findet in diesem Jahr mit insgesamt neun Vorträgen wieder am Donnerstag statt. 

 

Mit insgesamt 72 Vorträge und Referenten wird das Programm eine neuerliche Ausweitung erfahren und wieder eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit der Galvano- und Oberflächentechnik unter Beweis stellen. Der ZVO erwartet wie im letzten Jahr eine weitere Steigerung des Anteils von Teilnehmern aus dem Kunden- und Abnehmerkreis von Oberflächen. Aufgrund der großen Resonanz, die die ZVO-Oberflächentage mittlerweile erfahren, hat der Fachverband industrielle Bauteilreinigung e.V. (FiT) entschieden, seine stets im Oktober stattfindende Mitgliederkonferenz um vier Wochen vorziehen und in den Kongress zu integrieren.

 

Neben den inhaltlichen Schwerpunkten der Vorträge werden der persönliche Kontakt und Austausch der Kongressteilnehmer untereinander immer wichtiger, die Kongressteilnahme dadurch noch vielseitiger und spannender. Alle Teilnehmer haben nicht nur die Chance, sich einen umfassenden Eindruck vom Geschehen in unserer und  den wichtigen Querschnittsbranchen zu verschaffen, sondern auch für sich selbst neue Möglichkeiten, Themen und Kontakte zu identifizieren.

 

In den letzten Jahren hat die den Kongress begleitende Industrieausstellung einen immer größer werdenden Stellenwert eingenommen. Die diesjährigen Räumlichkeiten im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen bieten ausreichend Platz und viele Möglichkeiten für die individuelle Kommunikation.

 

Allen Teilnehmern wünsche ich eine angenehme Anreise und erfolgreiche Tage im schönen Garmisch-Partenkirchen.

 

Ihr

Walter Zeschky